sternakind

sternakind


Startseite






Links












der wald ist tot

als ich den wald betrat, stellte ich bald fest, dass meine lieblingstellen alle weg waren. der wald wurde über grosse strecken gerodet.

die blumen, die himbeerbüsche, die wilden erdbeeren, die sträucher und buchen. alles war weg, restlos.

zurück blieb die nackte, aufgewühlte erde.

 

am himmel zogen wolken auf. und gemeinsam weinten wir.

 

ich lief kreuz und quer durch den wald, verharrte an manchen stellen, nur um dann noch aufgewühlter wieder weiter zu gehen. manchmal rannte ich auch.

 

dann wusste ich nicht mehr wo ich war.

und ich war mir gar nicht so sicher, ob ich überhaupt zurück wollte.

12.5.09 22:19


Werbung


er fragte mich vorsichtig, ob er mich eventuell etwas fragen könnte.

ich war erstaunt. er war nicht der typ, der für seine fragen bittet.

 

ob ich denn mit meinem leben zufrieden sei.

 

es folgte ein längeres gespräch danach.

 

ich denke schon, dass es mir gut geht.

er meinte nur, oft hätte er den eindruck, dass dieses gute gefühl bei mir recht oberflächlich sei und dass ein dummer zwischenfall wohl die ganze fassade zu fall bringen könnte.

 

ich war recht erstaunt ob diesen sätzen.

und ich überlegte mir seinen eindruck noch lange.

und ich überlege noch weiter...

29.3.09 23:35


wir hatten einen herrlichen frauennachmittag der dann auch in einen feucht-fröhlichen frauenabend mündete.

 

wir beredeten alle möglichen dinge, für die es eben nur frauen brauchen könnte.

über mathematik, schuhe, die liebe, deren eskapaden und auswüchse, haare an allen möglichen stellen,..

und wir tranken wein und likör.

 

es waren herrliche stunden.

befreiend, auflockernd und einfach ein bisschen sonne unter dem nebelschleier.

21.1.09 23:18


ich habe einen mann gefunden, der dem in meinen träumen entspricht.

ein streich der phantasie.

 

und ich liebe das leben.

 

es ist schnell das leben, so scheint es mir.

und im rausche des karusells ziehe ich die luft genüsslich ein.

 

vielleicht lass ich wieder einmal von mir hören in der kommenden zeit.

19.1.09 20:36


"..de schlot miar mis herz hert i hous."

ein lied das erinnerungen weckt.

und auch vorfreude.

 

ich wurde an das konzert eingeladen.

von einem mann, der mir mein herz höher schlagen lässt.

genau wie im lied.

 

5.1.09 14:14


ein sanftes lied mit einer rauchigen stimme im radio.

und draussen flockt es leise.

 

ich geniesse es, wieder zu hause zu sein.

 

auch wenn nur für einen tag.

 

die ruhe der eigenen vier wände, mein bett, meine bücher und die pflanzen.

31.12.08 10:39


gartenseele

ich sah unsere nachbarin nicht mehr oft über den sommer. es war, als wäre sie nicht zu hause.

ihr garten jedoch war auffällig schön, dieses jahr.

 

vor sah ich sie ohne haare und mit einem tuch.

es hiess sie habe eine sehr anstrengende krebsbehandlung hinter sich.

 

ich erinnere mich an meinen früheren deutschlehrer, der uns oft auch literatur interpretieren liess anhand der gärten der schriftsteller.

für ihn waren gärten ein untrennbarer teil der seele.

31.12.08 10:36


ihre Freundin

Gestern sah ich eine Freundin auf dem Perron, die ich wohl schon sehr lange nich mehr gesehen hatte.
Ich ging raus, begrüsste sie und fragte sie nach ihrem Ziel.

 

Sie gehe zu ihrer Freundin.

Ich war sehr erfreut.

 

Ich wusste, dass sie vor einigen Jahren einen Freund hatte. Auch ihn kannte ich sehr gut. Für ihn war die Welt perfekt, nur sie schien in der Beziehung unterzugehen.

 

In der Folge erzählte sie mir während der Zugfahrt von ihrem neuen Glück.

Und es freute mich sehr, sie so glücklich zu sehen. So glücklich und selbstbewusst.

31.12.08 10:31


endlich. endlich, gehe ich wieder in den schnee.

ich habe zwar nicht alle ausrüstung hier, die für die tour von nütze wäre, doch irgendwie wird es trotzdem gehen.

 

ich muss nur die lawinenhänge meiden, ob denen ich traversieren muss.

 

und ich bin zuversichtlich. die schneeschichtung scheint optimal.

 

28.12.08 07:56


vielleicht hat sie gefühle für ihn.

ohne sich dabei etwas denken zu wollen.

 

sie hätte wohl keine chance bei ihm.

er lebt schon lange in einer beziehung.

wohnt sogar bei ihr.

 

für sie bleibt nur eine freundschaft.

und der donnerstag.

18.12.08 19:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de